Scan Computers Analyse Teil 1

Scan hat sich ein neues Layout in den UK gegönnt. Als einer der Wettbewerber in meinem Bereich ist es natürlich wichtig sich mit diesem auseinanderzusetzen.

Der neue erste Eindruck:

homepage_-_scan_co_uk

So sah es vorher aus:

pc_components_and_online_computer_shop_-_award_winning_supplier_-_scan_co_uk

Die Analyse

Gesamteindruck

 

Der gesamte Shop wirkt noch mal frischer und aufgeräumter nach dem neuen Design. Viele alte Elemente die für Unruhe gesorgt haben wurden entfernt und der Einsatz der Farben sorgt für ein sehr stimmiges Gesamtbild.

Auch wenn ich dem Shop keinen Designpreis geben würde, ist er dennoch ein Grund solides Layout mit guter Farbauswahl und Umsetzung

Header

Logo

Es wurde das Logo noch mal verändert:

Vorher: pc_components_and_online_computer_shop_-_award_winning_supplier_-_scan_co_ukNachher: homepage_-_scan_co_uk

Das neue Logo bringt noch mal eine klarere Linie und entfernt unnötige Farbverläufe. Macht es dadurch deutlicher und klarer. Durch den Zusatz des kleinen Badges ist aber trotzdem eine Short Version entstanden die man gut und deutlich erkennen kann. Ein wie ich finde ganz guter Kompromiss und passend zu dem neuen Auftritt.

Suche

homepage_-_scan_co_uk

Die Suche ist nicht nur prominent im oberen Bereich positioniert, auch bei der Benutzung offenbart sich wie stark die Ergebnisse im Vordergrund stehen. Dabei wurde wirklich viel Platz der Darstellung gegeben und durch die zusätzliche Abdunklung des restlichen Shops die eher untypisch ist, wird dies noch weiter bestätigt. Objektiv betrachtet bin ich mir nicht sicher ob so eine Prominenz wirklich gerechtfertigt ist, ich sehe insgesamt die Notwendigkeit einer Suche zunehmend geringer. Es verhindert die Möglichkeit Kunden im Umfeld der Produkte weitere Informationen anzuzeigen und es macht es auch schwierig dem Kunden dadurch ein gutes Gefühl bei der Entscheidung zu geben. Der Kunde muss dann entweder wirklich genau diesen Artikel suchen oder aber die Darstellung muss etwas verändert werden. Was mir bei Betrachtung der Ergebnisse auch noch auffällt: Die Suchergebnisse sind leider auch wieder nicht gut, der erste Arbeitsspeicher ist ein ECC RAM der mit absoluter Sicherheit für die meisten Leute die Arbeitsspeicher kaufen wollen keine Rolle spielt etc.

Ich kann daher einfach nur immer wieder betonen das häufig die Prominenz und die Gewichtung der Suche nicht dem Funktionsumfang entspricht. Was nützt mir eine Suche wie diese die dann eher mittelmäßige Ergebnisse liefert und man ihr trotzdem so prominent Platz gibt? Hier sehe ich leider wieder das Problem das die Entscheider sich davon haben leiten lassen das man eine Suche unbedingt benötigt und diese bei den meisten so oder so positioniert ist. Ohne sich selber darüber Gedanken zu machen ob es für den eigenen Shop in dieser Art sinn macht.

Was mir hier gefallen würde:

Stärkerer Fokus auf die jeweilige Kategorie in der man die Artikel finden kann UND Produktergebnisse als Topliste anzeigen und dem Kunden auch offen kommunizieren das dass hier die Top 10 Artikel sind die deinem Suchbegriff entsprechen. Um zumindest dem Kunden hier aufzuzeigen das die Artikel die er dort sieht häufig gekauft werden und so dem Kunden gesagt wird, wenn du eines dieser Artikel kaufst gehörst du zu der Gruppe die sich ebenfalls so entschieden haben.

Login / Register

login_-_scan_co_uk

Ein komisches Element für mich, einerseits gibt es kein Mouse Hover, was ich als Fehler interpretieren würde denn selbst mit dem Wechsel des Mouse Cursors ist ein Hover Effekt eine gute Visuelle zusätzliche Stütze. Außerdem bin ich ein Freund davon gerade für die Anmeldung dem Kunden unmittelbar ein Login / Pass Formular zu zeigen anstatt auf eine weiter Seite zu leiten. Sicherlich nicht die beste Lösung aber eine mit der man leben kann.

Warenkorb

homepage_-_scan_co_uk

Für mich ist diese Warenkorb Ansicht gut gelungen, neben einer prominenten Darstellung der Artikel und durch die Lösung von „+ / -“ das einen Entfernen Button obsolet macht ist alles gut übersichtlich und aufgeräumt. Dazu kommt die Möglichkeit die Versandmöglichkeiten zu sehen und zu beeinflussen und die Anzeige der insgesamt Versandzeit ist ein weiteres großes Plus. Finde hier wurde wirklich eine gute Arbeit geleistet! Was sich im zweiten Reiter verbirgt ist eine Einkaufsliste für einen PC:

homepage_-_scan_co_uk

Dies ist auch für mich eine schöne Lösung und zeigt die Verbundenheit mit einer entsprechenden Kundengruppe. Außerdem würde es weitere Möglichkeiten an dieser Stelle ermöglichen, wie wäre es mit einem Vorschlag für eine passende Grafikkarte oder ähnliche Komponenten? Kompatibilitätsprüfungen? All dies können hier schnell und kompakt angezeigt werden. Diese Art der Herangehensweise würde auch die Grundlage dafür legen zu sagen Achtung du möchtest gerade eine CPU kaufen die nicht mit dem Mainboard im Warenkorb kompatibel ist etc.

Navigation

pc_components_and_online_computer_shop_-_award_winning_supplier_-_scan_co_uk

Noch immer ein wenig ungewöhnlich, ist die Navigation. Sind zwar nun die Zeiten vorbei in denen die Unterkategorien als permanente Liste im Kopfbereich zu sehen sind. Ist es dennoch so das wir immer noch die Seite neu laden müssen beim Wechsel zwischen den Hauptkategorien. Was sicherlich seine Vorteile bezüglich SEO und auch die Möglichkeiten liefert Kunden auf diesen Übergangsseiten zusätzliche Informationen zu zeigen. Doch trotzdem erwartet man eigentlich nun das die Navigation inklusive der Unterkategorien dank Hover schnell zu erreichen ist. Für mich ist es wichtig das gewisse Grundannahmen über die Navigation erhalten bleiben, dazu gehört das der Kunde jederzeit versteht hinter welchem Punkt sich die gewünschten Artikel befinden. Das dass Sortiment erkennbar ist und als solches auch eine gewisse Gewichtung. Eine weitere Besonderheit ist das PopUp nach der Selektion einer Unterkategorie:pc_components_and_online_computer_shop_-_award_winning_supplier_-_scan_co_uk

Was auf den ersten Blick ein wenig verwirrend aussieht ersetzt praktisch so alle weiteren Unterkategorien. Für Leute die einfach mal den Shop durchsuchen wollen und zwischen Kategorien wechseln wollen ist das sicherlich ein wenig Nervig. Aber man darf bei so einer Betrachtung nicht vergessen das diese Shops ja für die Kunden und nicht für uns als Beobachter geschaffen wird. Es ist durchaus verständlich das jemand der eine Grafikkarte oder eine CPU kauft mit dem PopUp eine gute Möglichkeit sieht sich clever die Artikelgruppen zu suchen die für ihn jeweils relevant sind. Hier könnte sicherlich eine Optimierung noch mal stattfinden um es offensichtlicher zu machen. Aber den Ansatz finde ich grundsätzlich eher gut!

Kommentar verfassen